re:publica TEN — recap

Zum zehntem Mal öffnete die re:publica dieses Jahr Anfang Mai ihre Türen. Über 8000 Besucher kamen und im Programm fanden sich mehr als 770 Sprecher auf 17 Bühnen. Die rpTEN hatte dieses Jahr das einfache wie griffige Motto TEN-NET, und so fand sich eine große Auswahl an Themen, von Virtual Reality, über Industrie 4.0 und Hass im Internet bis hin zu Snapchat-Kursen. In der von Spiegelflächen geschmückten Halle in der Station, in Berlin Kreuzberg, sammelten sich außerdem neben den obligatorischen Sponsorenständen auch Meet-Up Spaces für kleine und große Startups, Workshops oder beispielsweise ein Podcastbereich. Eingestreut in das Programm aus Talks und Panels waren auch Kunstaktionen wie das Portal im Frachcontainer von shared studios.

Read more

Die Webtrends 2016 – Interview mit iBusiness.

by Dorothee Schwartzmann October 23rd, 2015 No comments

Das Branchen-Portal iBusiness bat uns kürzlich um unsere Meinung zum Thema „wahre Webtrends 2016“. Der Artikel ist für registrierte Leser von iBusiness hier abrufbar. Für alle anderen haben wir hier unsere Antworten noch einmal zusammengefasst: Read more

Von Netzkultur bis Raumfahrt — Das war die re:publica 2015

Es ist wieder Mai und das heißt mittlerweile zum neunten Mal: re:publica! Unter dem Motto „Finding Europe“ luden die Organisatoren rund 450 Vortragende und über 6000 Gäste in die Station in Berlin Kreuzberg. Dabei ging es neben dem Thema Netzpolitik, um Netzkultur, Geflüchtete und deren Leben in Deutschland, Technologie und sogar Raumfahrt. Auf mehr als 11 Bühnen wurde größtenteils parallel ein umfangreiches Programm geboten.

Read more

KIKK – The state of play

by Jessica Wegelin November 12th, 2014 No comments

„The state of play“ – unter diesem Motto startete letzte Woche das New Media Festival KIKK in Belgien und schrieb sich damit auf die Fahne, uns die wichtigsten Projekte der Design- und Medienwelt zu präsentieren und uns vor allem zum Spielen zu animieren. Zu sehen gab es eine Reihe namhafter Speaker wie Onformative, Adam Magyar, Zach Lieberman und Casey Neistat vor der beeindruckenden Kulisse eines Theaters aus dem 19. Jahrhundert.

Wir zeigen Euch unsere Favoriten des KIKK-Festivals.

Read more

上海超 – Ni hao think moto

by Jessica Wegelin August 18th, 2014 No comments

Unser Design-Praktikant Mario startete direkt nach seinem Praktikum im Frühjahr in sein Auslandssemester in Shanghai. Seine Eindrücke von China, dem Designstudium an einer internationalen Uni und der lebendigen Designszene vor Ort, teilte er mit uns in seinen E-Mails und beantwortete uns außerdem einige Fragen zu Themen, die uns schon immer am „Design made in China“ interessierten.

Read more

Edeka - Supergeil Video

Leider geil…

by Marco Spies April 1st, 2014 No comments

Um es vorwegzunehmen: ich finde „Supergeil“, den neuen EDEKA Spot (ja, so nenn ich das mal) schon ziemlich geil.

Ich bin aufgewachsen mit EDEKA. Meine Großeltern besaßen einen kleinen Tante-Emma-Laden in dem Dorf, in dem ich aufwuchs. Es war toll. Es gab Süßes und Limonade und Comics und immer wenn Kundschaft kam, klingelte es im verrauchten Wohnzimmer, das direkt neben dem Ladenlokal lag.
Wenn ich meine Großeltern fragte, was EDEKA eigentlich bedeutete, bekam ich zwei antworten. die erste, mit einem pfiffigen Lächeln ausgesprochen: Ein Dummer Esel Kauft Alles. Die zweite, mit einem Ausdruck im Gesicht, der nun aber Ernst machte und alles im Scherz ausgesprochene revidierte: Erfolg Durch Ehrbare Kaufmännische Arbeit, natürlich. Read more

think moto empfängt die Delegation der Creative Design Association aus Chongqing, China

by Jessica Wegelin December 2nd, 2013 No comments

Als Gastgeber der chinesischen Delegation der Creative Design Association hatten wir vor einigen Wochen die Gelegenheit unsere Projekte und Arbeitsweise vorzustellen. Die zwölfköpfige Delegation bereiste zwei Wochen lang Deutschland, um Einblicke in die hiesige Designlandschaft und Agenturarbeit zu gewinnen. Die Geschäftsführer und Kreativdirektoren chinesischer Corporate Design-Firmen wurden von Agenturen aus ganz Deutschland empfangen, um sich mit ihnen über Arbeitsweisen und Methoden austauschen. Read more