上海超 – Ni hao think moto

by Jessica Wegelin August 18th, 2014 No comments

Unser Design-Praktikant Mario startete direkt nach seinem Praktikum im Frühjahr in sein Auslandssemester in Shanghai. Seine Eindrücke von China, dem Designstudium an einer internationalen Uni und der lebendigen Designszene vor Ort, teilte er mit uns in seinen E-Mails und beantwortete uns außerdem einige Fragen zu Themen, die uns schon immer am „Design made in China“ interessierten.

Read more

Edeka - Supergeil Video

Leider geil…

by Marco Spies April 1st, 2014 No comments

Um es vorwegzunehmen: ich finde „Supergeil“, den neuen EDEKA Spot (ja, so nenn ich das mal) schon ziemlich geil.

Ich bin aufgewachsen mit EDEKA. Meine Großeltern besaßen einen kleinen Tante-Emma-Laden in dem Dorf, in dem ich aufwuchs. Es war toll. Es gab Süßes und Limonade und Comics und immer wenn Kundschaft kam, klingelte es im verrauchten Wohnzimmer, das direkt neben dem Ladenlokal lag.
Wenn ich meine Großeltern fragte, was EDEKA eigentlich bedeutete, bekam ich zwei antworten. die erste, mit einem pfiffigen Lächeln ausgesprochen: Ein Dummer Esel Kauft Alles. Die zweite, mit einem Ausdruck im Gesicht, der nun aber Ernst machte und alles im Scherz ausgesprochene revidierte: Erfolg Durch Ehrbare Kaufmännische Arbeit, natürlich. Read more

think moto empfängt die Delegation der Creative Design Association aus Chongqing, China

by Jessica Wegelin December 2nd, 2013 No comments

Als Gastgeber der chinesischen Delegation der Creative Design Association hatten wir vor einigen Wochen die Gelegenheit unsere Projekte und Arbeitsweise vorzustellen. Die zwölfköpfige Delegation bereiste zwei Wochen lang Deutschland, um Einblicke in die hiesige Designlandschaft und Agenturarbeit zu gewinnen. Die Geschäftsführer und Kreativdirektoren chinesischer Corporate Design-Firmen wurden von Agenturen aus ganz Deutschland empfangen, um sich mit ihnen über Arbeitsweisen und Methoden austauschen. Read more

Storydrive Conference 2013

by Jessica Wegelin June 5th, 2013 No comments

As a member of the German Designer Club (DDC), Marco was invited to take part in the Storydrive Conference in Beijing. The DDC was asked to give insights into storytelling in various design disciplines and media.

As words are the building blocks of stories, each speaker of the DDC chose one special word to explain storytelling in his field. In his talk, Marco Spies—co-founder of the design studio think moto and book author—talks about the meaning of the word SEIN (Being). This video was shown at the conference in Beijing.

Mehr Informationen:
Storydrive Conference
German Designer Club

 

 

Resonate 2013 + WIR … hier unsere Eindrücke aus Belgrad!

by Jordi Tost March 28th, 2013 No comments

Anlässlich des New-Media-Festival Resonate 2013 waren wir letzte Woche in Belgrad. Die Atmosphäre dort war sehr inspirierend und motivierend. Wir fühlten uns sehr wohl und hatten eine Menge Spass.

Nach einer kurzen, aber anstrengenden Woche, freuten wir uns nun darauf, in den Flieger nach Belgrad zu steigen. Nach Problemen mit unserem Flug, reisten wir mit einer anderen Maschine gesund in die warme Hauptstadt Serbiens. Wir waren bereit für die nächsten aufregenden Tage.

Read more

Die drei Fragen des Branded Interaction Design (BIxD)

by Marco Spies December 11th, 2012 No comments

In seinem Aufsatz On Theory (GRID, Nr. 1) verweist Guy Bonsiepe auf den Kulturwissenschaftler Edward Said, der in den 80er Jahren dem vorherrschenden werkimmanenten Interpretationsansatz des französischen Strukturalismus einen gesellschaftskritischen Ansatz entgegenstellt. Seine 3 Grundfragen für eine “Politik der Textinterpretation”: “Wer schreibt? Für wen wurde der Text geschrieben? Unter welchen Umständen?”
Bonsiepe formuliert die Fragen für das Design “zu Zwecken der Designinterpretation, -ausbildung und der -praxis” um: “Für wen wird ein Design entwickelt? Unter welchen wirtschaftlichen, sozialen und technischen Bedingungen?” “Vielleicht”, so Bonsiepe, “ließen sich von diesen Fragestellungen her Relevanzkriterien für das Entwerfen [...] finden.”

Read more

Fell in love with chain reactions

by Jessica Wegelin September 13th, 2012 No comments

Im Automobilforum Unter den Linden residiert regelmäßig die ARS Elektronica mit ihrer Exportausstellung. Die vielzähligen interaktiven Exponate und Filme zeigen aktuell was “Impuls und Bewegung” alles sein kann. Diese Gelegenheit sollte man noch bis zum 16.09. wahrnehmen und sich beeindrucken und inspirieren lassen. Zum Beispiel von Ryota Kuwakubo: Seine Installation The Tenth Sentiment besteht aus Bewegung, Licht und Schatten. Mittels Alltagsgegenständen, deren Schatten sich an den Wänden abzeichnen, nimmt er den Betrachter mit auf eine Fahrt durch poetische Landschaften, Industrieanlagen und Stadtfluchten. Read more