re:publica TEN — recap

Zum zehntem Mal öffnete die re:publica dieses Jahr Anfang Mai ihre Türen. Über 8000 Besucher kamen und im Programm fanden sich mehr als 770 Sprecher auf 17 Bühnen. Die rpTEN hatte dieses Jahr das einfache wie griffige Motto TEN-NET, und so fand sich eine große Auswahl an Themen, von Virtual Reality, über Industrie 4.0 und Hass im Internet bis hin zu Snapchat-Kursen. In der von Spiegelflächen geschmückten Halle in der Station, in Berlin Kreuzberg, sammelten sich außerdem neben den obligatorischen Sponsorenständen auch Meet-Up Spaces für kleine und große Startups, Workshops oder beispielsweise ein Podcastbereich. Eingestreut in das Programm aus Talks und Panels waren auch Kunstaktionen wie das Portal im Frachcontainer von shared studios.

Read more

Designpraktikum bei think moto – ein Rückblick

by think moto February 19th, 2016 No comments

1. August bis 15. Januar – wo sind bloß die letzten sechs Monate geblieben?

Für das Praxissemester habe ich den Weg von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd nach Berlin zu think moto gefunden, bevor demnächst mein Auslandssemester in Australien startet.

Mein Anspruch an das Praktikum war, Gestaltung aus einer anderen Perspektive als in den ersten vier Semestern im Studiengang Kommunikationsgestaltung zu betrachten. Die digitale Gestaltungsrichtung bei think moto war meine Herausforderung.  Read more

Wohin geht’s in 2016?

by Filippos Petridis February 1st, 2016 No comments

Zu Beginn eines jeden Jahres ist es an der Zeit, in die Glaskugel zu schauen und eine Zeitreise in das kommende Jahr zu unternehmen. Mit dem Wechsel in das Neue – sowieso vielversprechendere – Jahr wird gewöhnlich viel evaluiert, (selbst)reflektiert, geschrieben und noch mehr vorgenommen. Im Internet wimmelt es wieder nur so von fragenden oder weissagenden Posts und Berichten: “Was kommt 2016 so auf uns zu?” Für unsere Branche haben jedenfalls folgende drei Trends meine Aufmerksamkeit erregt. Read more

Wir suchen einen Senior Art Director – Interface Design (m/w)

by think moto January 21st, 2016 No comments

Wir suchen engagierte Talente mit Leidenschaft für Design, digitale Kultur, Stilsicherheit und einem hohem Anspruch an ihre Arbeit als Gestalter, Berater und Entwickler.

Habt Ihr Interesse großartige Projekte zu stemmen, gemeinsam an einem Strang zu ziehen und Eure Visionen mit uns zu verwirklichen? Zusammen mit einem tollen Team. In einer inspirierenden Arbeitsatmosphäre und einer innovativen Arbeits- und Teamkultur? Dann schaut euch unsere offenen Stellen an unter http://www.thinkmoto.de/jobs/.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir derzeit u.a. eine(n)

SENIOR ART DIRECTOR – INTERFACE DESIGN  (m/w) in Festanstellung!

Read more

Unser 1 SQM Haus

by Marcel Bachran January 20th, 2016 No comments

Am Ende des letzten Jahres wollten wir unserem Office nochmal einen kleinen Hingucker spendieren und unsere Teamfähigkeiten an einem eigenen Projekt testen. Ein Raum im Raum sollte entstehen. Am besten einer, der auf unterschiedliche Art und Weise genutzt werden kann.

Read more

Usability – Zwischen Gewohnheit und Identität

by think moto January 12th, 2016 No comments

Im Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe beleuchtet der Designreport das Thema Usability: Was bedeutet dieses „Versprechen der Einfachheit“ für die zahlreichen Bereiche unseres Lebens in denen der Fortschritt die physische und digitalen Welt aktuell verschmilzt? Diese und andere Entwicklungen stellen neue Anforderungen an die Usability von Automobilität, Wohnen und Gesundheit. Auch der Designprozess muss sich neuen Herausforderungen stellen: Gestalter sind mehr denn je gefordert, den Nutzer als Partner auf Augenhöhe zu begreifen, der es Ihnen ermöglicht, ihre Perspektive einzunehmen.

Marco’s Beitrag in Designreport „Zwischen Gewohnheit und Identität“ geht auf die Rolle von Usability für die Markenführung ein. Für die Gestaltung wirklich erfolgreicher Markenprodukte ist die Gebrauchstauglichkeit digitaler und physischer Produkte unabdingbar und Bestandteil des ganzheitlichen Nutzererlebnisses. Darüber hinaus fordert sie eine Usability, die aus der Marke heraus entwickelt wird und Interaktionsmuster, die markenprägend wirken. Eine Marke, die Nutzerlebnisse mit „Joy-Of-Use“ bietet, wird dauerhaft in Erinnerung bleiben. Read more

Branded Interactions

English Version of Branded Interactions Will Be Available Soon

by think moto September 25th, 2015 No comments

We’re happy to announce that the English version of Branded Interactions will finally be available from the 6th of October.

After publishing two editions of the German version, we have received many inquiries from all over the world asking for an English version of the book. It will be published by Thames&Hudson, a proficient publishing partner with more than 60 years of experience with books in the field of art and education. Read more