Travel booking in the age of the service economy

by think moto December 23rd, 2016 No comments

Recently we’ve been deepening our design sprint skills whilst working for flyiin, a start up co-founded by Marco. For those who don’t know flyiin yet: with it’s roots in the airline industry, the start up is pushing the boundaries of customer experience in flight booking. During four design sprints we’ve been developing flyiin’s user experience in close corporation with their technical product development team in Budapest. As a designer I was impressed by the positive dynamics of the mutual influence of design and product development. Our common objective is to provide you with a hassle free trip that starts when checking for flights.

Read more

Designpraktikum bei think moto – ein Rückblick

by think moto February 19th, 2016 No comments

1. August bis 15. Januar – wo sind bloß die letzten sechs Monate geblieben?

Für das Praxissemester habe ich den Weg von der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd nach Berlin zu think moto gefunden, bevor demnächst mein Auslandssemester in Australien startet.

Mein Anspruch an das Praktikum war, Gestaltung aus einer anderen Perspektive als in den ersten vier Semestern im Studiengang Kommunikationsgestaltung zu betrachten. Die digitale Gestaltungsrichtung bei think moto war meine Herausforderung.  Read more

7 questions to: NotAnotherOne

by think moto November 9th, 2015 No comments

The founders of Gero and makers of the YotaPhone are launching their next big thing: Atmotube – the personal air quality tracking device.

We first met the team of NotAnotherOne in 2013 while working on the generative brand for Gero and were now curious to hear about their new start up and their upcoming Indigogo campaign. CEO and co-founder Vera Kozyr gave us some insights…

Read more

Neue Unterstützung kehrt ein!

by Jessica Wegelin August 13th, 2014 No comments

Wir freuen uns sehr über Dorothée, die uns in den nächsten sechs Monaten als Praktikantin im Bereich Visual und UX Design tatkräftig unter die Arme greift.

Doro studierte Kommunikationsdesign an der HTW Berlin und ist Mit­grün­de­rin/Mitglied bei „sehen und ernten“, einem studentischen Designnetzwerk. Auch in ihrer Freizeit überlegt sie sich am liebsten Lösungen und Konzepte für nachhaltige Produkte. Bei think moto möchte sie sich mehr über Konzeption und UX Design aneignen. Während ihrer Bachelorarbeit ist sie auf das Buch „Branded Interactions“ von Marco Spies gestoßen. Das Buch hat sie so sehr beeindruckt, dass sie bei think moto Erfahrungen sammeln möchte.

Read more

7 Questions to: Vigour – Part 1 of our series on promising startups

by Jessica Wegelin July 4th, 2014 No comments

Today we start a new series on brandnewthinking.de: From now on we will introduce interesting startups and speak with them about the role of design and brand management during the founding phase.

Our first startup is Vigour, a company for innovative multiscreen video services. Their product Vigour video helps media companies offer a new kind of video experience — without the usual boundaries of TV, tablet or smartphone. Their white label interface solution merges the screens of any combination of devices into a fluid multiscreen experience and makes them behave like a single interface. Read more

Die smarte Art der Markenkommunikation: sayHEY Messenger für simyo

by Jessica Wegelin May 9th, 2014 No comments

Kürzlich launchte simyo seinen Messaging Service sayHEY, bei dessen Entwicklung besonderes Augenmerk auf Komfort und sichere Verschlüsselung gelegt wurde. Dadurch trifft der neue Service den Nerv der Zeit: Komfortables Messaging über alle Geräte und an alle Kontakte bei garantierter Datensicherheit.

Gemeinsam mit simyo haben wir einen Dienst entwickelt, der – als Teil des simyo Marken-Ökosystems – das Selbstverständnis der Mobilfunkmarke erfahrbar macht: Menschen die wesentlichen Innovationen der mobilen Kommunikation einfach, komfortabel und sicher zugänglich zu machen.

Der Verzicht auf ein starkes simyo-Branding kommuniziert dabei nicht nur die Offenheit des Dienstes für alle Nutzer (auch Nicht-Kunden), sondern zeigt auch die Souveränität von simyo die eigene Marke bewusst zurückzunehmen. Wir unterstützten simyo bei der Entwicklung dieses innovativen Messaging-Dienstes von den markenstrategischen Grundlagen, über die Entwicklung des Markennamens und des visuellen Erscheinungsbildes, über die Grundparameter der User Experience, die Landingpage, bis zu Kommunikationskonzepten und verschiedenen Kommunikationsmitteln.

Für sayHEY kam uns zugute, dass wir 2012 bereits die Neupositionierung von simyo entwickelt und vielfältige Anwendungen gestaltet hatten. Dadurch konnten wir für sayHEY eine Marke entwickeln, die die Grundwerte von simyo transportiert – also immer auf Augenhöhe kommuniziert und näher an den Menschen ist – und diese trotzdem aus ihrer eigenen Sicht interpretiert. sayHEY ist gleichermaßen nur ein Teil von simyo, und auch viel mehr.

GERO Logo Sample

Starthilfe für Start-Ups? Branding!

by Dr. Carsten Totz February 19th, 2014 1 comment


Die Herausforderungen und Aufgaben von Start-Ups sind endlos: das Budget und die Mittel sind knapp, das Zeitfenster für den Launch wird von Tag zu Tag kleiner, bereits gewonnene Investoren wollen bei Laune gehalten und neue Investoren überzeugt werden und schließlich soll das eigentliche Produkt ja auch möglichst bald das Licht der Welt erblicken… Warum sollte man als Start-Up seine Ressourcen dann gerade für Branding einsetzen? Ist es nicht wichtiger alle Ressourcen in die Produktentwicklung zu stecken? Und wenn schon Marketing, dann doch eher um die Bekanntheit zu erhöhen und den Traffic auf die eigene Website zu lenken, oder?

Nein. Branding ist schlicht elementar für Start-Ups und die am meisten unterschätzte Disziplin im Start-Up „Zehnkampf”. Read more