Beiträge von Marco Spies in der form und in der PAGE

Und wieder sehr erfreuliche Nachrichten: Ein paar Beiträge von Marco wurden kürzlich in den Design-Fachzeitschriften form und PAGE veröffentlicht! Nachfolgend geben wir einen kleinen Überblick über die Themen.

Beiträge von think moto in »Marke und digitale Medien«

Beiträge von think moto in »Marke und digitale Medien«

Im Buch »Marke und digitale Medien – Der Wandel des Markenkonzepts im 21. Jahrhundert« haben die beiden Herausgeber Stefanie Dänzler und Thomas Heun zahlreiche Beiträge von Wissenschaftern und Praktikern zur Entwicklung und Führung von Marken im digitalen Zeitalter gesammelt. Marco Spies und Carsten Totz befinden sich ebenfalls unter den Autoren, die ihre Gedanken und Erfahrungen …

„Branded Interactions“ in English. Interested anyone?

„Branded Interactions“ in English. Interested anyone?

We need your help, guys. We think about financing an English version of Branded Interactions via Crowdfunding. Although we have a number of requests for an English version from people around the world, it seems like there is no American/English publishing house that has the guts to publish such a complex (and beautiful) book. So …

Interaktionen machen Marken.

… oder wie die Digitalisierung Interaktionen zum Kern der Markenführung macht. Die Digitalisierung hat das Leben und Verhalten der Menschen zweifelsfrei maßgeblich verändert. Ein verändertes menschliches Verhalten – mag es sich um das Kommunikations-, das Entscheidungs- oder auch das Transaktionsverhalten handeln – hat wiederum Einfluss auf die Art und Weise der Beziehungen zwischen Menschen und …

WUD 2013: Branded Interaction Design … oder warum Usability nur der Anfang ist.

WUD 2013: Branded Interaction Design … oder warum Usability nur der Anfang ist.

World Usability Day – ein weltweiter Aktionstag für Benutzerfreundlichkeit. Ich war eingeladen zum World Usability Day 2013 in Heilbronn. Und in gewisser Weise hat sich mit meinem Vortrag in Heilbronn ein Kreis in meinem Leben geschlossen: Mein Start ins Berufsleben als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Münster zu Beginn des Jahrtausends war eng mit der Frage verknüpft, …

Die drei Fragen des Branded Interaction Design (BIxD)

Die drei Fragen des Branded Interaction Design (BIxD)

In seinem Aufsatz On Theory (GRID, Nr. 1) verweist Guy Bonsiepe auf den Kulturwissenschaftler Edward Said, der in den 80er Jahren dem vorherrschenden werkimmanenten Interpretationsansatz des französischen Strukturalismus einen gesellschaftskritischen Ansatz entgegenstellt. Seine 3 Grundfragen für eine „Politik der Textinterpretation“: „Wer schreibt? Für wen wurde der Text geschrieben? Unter welchen Umständen?“ Bonsiepe formuliert die Fragen …

Branded Interactions in form und GRID

Branded Interactions in form und GRID

Branded Interactions liegt derzeit beim Buchbinder und wird nun in wenigen Tagen erscheinen. Einige Vorab-Exemplare gab es bereits auf der Buchmesse zu sehen und auch die Fachpresse hat zum Teil schon das Buch bekommen. Infolge dessen ist bereits in der form (Ausgabe 244, Nov/Dez 2012) eine ganzseitige Rezension unter dem Titel „Branded Interactions – An …

Um unsere Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details