Usability – Zwischen Gewohnheit und Identität

by think moto January 12th, 2016 No comments

Im Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe beleuchtet der Designreport das Thema Usability: Was bedeutet dieses „Versprechen der Einfachheit“ für die zahlreichen Bereiche unseres Lebens in denen der Fortschritt die physische und digitalen Welt aktuell verschmilzt? Diese und andere Entwicklungen stellen neue Anforderungen an die Usability von Automobilität, Wohnen und Gesundheit. Auch der Designprozess muss sich neuen Herausforderungen stellen: Gestalter sind mehr denn je gefordert, den Nutzer als Partner auf Augenhöhe zu begreifen, der es Ihnen ermöglicht, ihre Perspektive einzunehmen.

Marco’s Beitrag in Designreport „Zwischen Gewohnheit und Identität“ geht auf die Rolle von Usability für die Markenführung ein. Für die Gestaltung wirklich erfolgreicher Markenprodukte ist die Gebrauchstauglichkeit digitaler und physischer Produkte unabdingbar und Bestandteil des ganzheitlichen Nutzererlebnisses. Darüber hinaus fordert sie eine Usability, die aus der Marke heraus entwickelt wird und Interaktionsmuster, die markenprägend wirken. Eine Marke, die Nutzerlebnisse mit „Joy-Of-Use“ bietet, wird dauerhaft in Erinnerung bleiben. Read more

Die Job Story Writing Class bei think moto

by Dorothee Schwartzmann September 21st, 2015 No comments

Gestern haben wir das ‪#‎JTBD‬ Meetup gehostet und einen interessanten Einblick in das Jobs to be done Framework bekommen. Nach einer kurzen Einführung in die Methode ›Job Stories‹ ging es dann auch schon direkt in die Anwendung und Teamarbeit. Wer mehr über diese Methode erfahren möchte, kann sich diesen Artikel von Alan Klement anschauen! https://medium.com/…/replacing-the-user-story-with-the-job-…

Read more

Tags:

Beiträge von Marco Spies in der form und in der PAGE

by Emanuel Jochum February 25th, 2015 No comments

Und wieder sehr erfreuliche Nachrichten: Ein paar Beiträge von Marco wurden kürzlich in den Design-Fachzeitschriften form und PAGE veröffentlicht! Nachfolgend geben wir einen kleinen Überblick über die Themen.

Read more

7 Fragen an: Fit Analytics

by Jessica Wegelin January 20th, 2015 No comments

Fit Analytics ist die lang-erhoffte Lösung für uns Online-Shopper: Das Tool hilft uns online immer die richtige Größe zu finden. Eine spannende Sache, wenn man bedenkt, dass der Online Kleiderkauf in Deutschland etwa 20 % des gesamten Einzelhandelsumsatzes ausmacht.

Das Startup von Sebastian Schulze und Asaf Moses sitzt in Kreuzberg. Wir haben das Team in Person von Steffen Poralla und Sandra Grether getroffen und mit ihnen über ihr Produkt und die neue Marke Fit Analytics gesprochen.

Read more

7 Questions to: Vigour – Part 1 of our series on promising startups

by Jessica Wegelin July 4th, 2014 No comments

Today we start a new series on brandnewthinking.de: From now on we will introduce interesting startups and speak with them about the role of design and brand management during the founding phase.

Our first startup is Vigour, a company for innovative multiscreen video services. Their product Vigour video helps media companies offer a new kind of video experience — without the usual boundaries of TV, tablet or smartphone. Their white label interface solution merges the screens of any combination of devices into a fluid multiscreen experience and makes them behave like a single interface. Read more

WUD 2013: Branded Interaction Design … oder warum Usability nur der Anfang ist.

by Dr. Carsten Totz November 25th, 2013 No comments

World Usability Day – ein weltweiter Aktionstag für Benutzerfreundlichkeit. Ich war eingeladen zum World Usability Day 2013 in Heilbronn. Und in gewisser Weise hat sich mit meinem Vortrag in Heilbronn ein Kreis in meinem Leben geschlossen: Mein Start ins Berufsleben als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Münster zu Beginn des Jahrtausends war eng mit der Frage verknüpft, was eine gute Website ausmacht und wie man deren Qualität beurteilen kann (siehe bspw. hier). Eine Frage, die unmittelbar mit Fragen der Usability und User Experience verbunden war und ist. Und wenn man so möchte, war mein Vortrag in Heilbronn auch der Beginn eines neuen Kapitels in meinem Leben: mein erster öffentlicher Auftritt für think moto.

Auch wenn sich in den vergangenen 13 Jahren eine Menge getan hat, so scheinen eine ganze Menge von Unternehmen und ich hinsichtlich der Qualität einer Website, digitaler Kontaktpunkte und der korrespondierenden Nutzungs- und Markenerlebnisse immer noch konträre Auffassungen zu haben. Mag sich der Kreis der Usability- und UX-Betrachtung für mich persönlich jetzt auch einmal geschlossen haben, so relevanter wird die Thematik – insbesondere aus Sicht der Markenführung. Ich bzw. wir bei think moto sind der Überzeugung, dass digitale Markeninteraktionen die Wahrnehmung einer Marke nachhaltig positiv wie auch negativ prägen. Die Gestaltung digitaler Markenerlebnisse ist für uns also Aufgabe und Gegenstand der Markenführung. Usabilility und User Experience sollten deshalb nicht nur aus Nutzerperspektive konzipiert und gestaltet werden, sondern immer auch den Faktor Marke berücksichtigen. Read more

Brand new forms mit Typeform

by Jordi Tost March 12th, 2013 No comments

Web-Standards haben sich in den letzten Jahren, dank der Verwendung von HTML5 und CSS3 bei modernen (und mobilen) Browsern, sehr schnell entwickelt. Trotzdem sind Formulare immer noch ein schwarzes Loch: ihre Anpassung an ein Corporate Design kann wegen Crossbrowsing sehr aufwändig und problematisch sein. Auch wenn man dies schafft, Online-Formulare können sehr langweilig sein, besonders wenn man eine Umfrage oder ein Fragebogen ausfüllen muss.

Seit ungefähr 3 Jahren wird in meiner Heimatstadt Barcelona Typeform, ein neues Web-Tool für schicke interaktive Formulare, entwickelt. Und das Beste ist, es funktioniert auf allen Geräten. Verschiedene Beispiele sind im folgenden Video zu sehen:
Read more