Wer nicht berührt, der nicht verführt – neue Interfaces für unsere mobile Zukunft

by Tim Büsing February 14th, 2014 No comments

Gastbeitrag von Tim Büsing

Tim Büsing ist Creative Director bei der Digitalagentur Reactive in Sydney. Er ist Redakteur bei Adverblog, einem der Top 30-Blogs über digitales Marketing und Werbung und schreibt zudem für AustralianInFront, Reactive blog und seinen eigenen Blog Between 0 and 1. Außerdem unterstützt Tim die Ausbildung in Digital-Design zum Beispiel an der University of Sydney, BillyBlue College of Design, oder der Tractor Design Schule.

 

————————————-

 

Either work hard or you might as well quit.

That’s word, because you know

You can’t touch this.

– MC Hammer

 

Verdammt… jetzt klingen mir wieder die Worte von Stanley Burrell (aka MC Hammer) in den Ohren. I can’t touch this! Ich bin auf einer Website, die sich einfach nicht betatschen lässt. Aber nicht weil ich vielleicht unförmige Wurstfinger besäße oder mein iPad irgendwelche Macken hätte. Meine Fingerkuppen sind ganz klar im durchschnittlichen Bereich, den Experten zwischen 30 und 45 Quadratpixeln angesiedelt haben. Und trotzdem klemmt gerade alles auf dieser Seite. Ich starre auf ein Popup Fenster, das ich mit einer Maus ganz einfach wegklicken könnte. Aber auf meinem iPad kriege ich es nicht weg und es kommt mir so vor, als würde sich der Ladenbesitzer mit aller Macht gegen seine Eingangstür stemmen. Als ob er verhindern wollte, dass ich bei ihm einkaufe. Ich könnte zwar auf die smartphone Version seiner Site wechseln, aber dort wäre mein Warenkorb wieder leer. Und das System wüsste gar nicht wer ich bin, da ich dort nicht eingeloggt bin. OK, das alles klingt wie ein typisches ‘first world problem’ – und das ist es mit Sicherheit auch. Aber nichtsdestotrotz ist es ein Problem, dass vielen Usern im Online-Weg steht. Read more

Flat Design war gestern! Nix da!

by Nadine Patzig January 7th, 2014 No comments

Das „Webdesign 2013“ war geprägt von Begriffen wie Flat Design, Mobile First, Parallax Scrolling und Responsive Design. Wer heute noch meint er ist innovativ, weil er im Designprozess an die Anpassung des Designs an alle Geräte denkt, der hat vielleicht noch nicht den folgenden Artikel zum Thema „Webtrends 2014“ gelesen. Flat Design und Mobile First werden natürlich auch dieses Jahr wieder sehr präsent sein, doch aufgrund der Zunahme von mobilen Websiteaufrufen, sollten wir weiterhin nach neuen Lösungen suchen, um Inhalte smart und innovativ zu präsentieren. Mögliche Antworten könnten Stichpunkte wie Split Screen oder Off Canvas sein, welche zunehmend an Aufmerksamkeit im Webdesign gewinnen. Warum? Lest einfach selbst! Achso … Flat Design ist auch noch in 2014 state of the art.

3 Webdesign Trends 2014 – Webmagazin

Für all diejenigen, die mit einem Artikel nicht zufrieden sind, haben wir vorausahnend noch ein wenig mehr recherchiert und weitere Links aufspüren können.

Liechtenecker
Sideproject
The Next Web
Comvos
Web Ascender
t3n
viminds

Bildquelle: http://www.comvos.de/webtrends/webtrends-2014/

Slideshare: Responsive Web Design

by Jessica Wegelin October 14th, 2013 No comments

Responsive Design ist heute allgemeiner Standard. Dabei fehlt vielen Teams aus Konzeptern, Designern, Entwicklern und Projektmanagement noch der ideale Prozess schnell zum finalen Design für die verschiedenen Screengrößen zu gelangen und dem Kunden eine Vorstellung der fertigen flexiblen und dynamischen Webseite zu vermitteln.

Im think moto Sommerworkshop sind wir dem idealen Prozess für uns und andere Teams auf die Spur gegangen. Jordi hat in seiner Keynote einen guten Überblick über die Elemente von Responsive Web Design gegeben und den Unterschied zum Adaptive Design aufgezeigt. Er zeigt auch ein Beispiel für einen Responsive Design Prozess, der “mobile first” und einen iterativen und agilen Ansatz bietet. Hier findet ihr seine Keynote zu Responsive Web Design.

Responsive Design – Eine Linkliste

by think moto October 15th, 2012 No comments

Das Thema Responsive Design wurde auf Brandnewthinking.de bereits aus unterschiedlichen Perspektiven besprochen. Vom Mobile First Ansatz über die Diskussion native vs. web, bzw. Apps oder Web Apps bis hin zu technischen Aspekten oder aus UX-Sicht.

Read more

Wir sind Responsive!

by Jordi Tost September 4th, 2012 No comments

Ein technischer Relaunch unserer Webseite ist online! Wir haben die Inhalte und Bilder ein wenig überarbeitet, vor allem aber die Performance optimiert und ein ganz neues Responsive Design umgesetzt.

Im Blog haben wir schon über Web-Apps und Native-Apps geschrieben und auch darüber wie wichtig HTML5 und CSS3 für diese sind. Aber mit der Verbreitung von Smartphones und Tablets, sind nicht nur Apps, sondern auch Web-Gestaltung und Entwicklung wichtig geworden.
Read more